Ampel-Kabinett: Was Karl Lauterbach zur Gesundheitsminister-Frage sagt – WELT

Deutschland Ampel-Kabinett

Was Karl Lauterbach zur Gesundheitsminister-Frage sagt

Karl Lauterbach, Gesundheitsexperte der SPD (Archivbild) Karl Lauterbach, Gesundheitsexperte der SPD (Archivbild)

Karl Lauterbach, Gesundheitsexperte der SPD (Archivbild)

Quelle: dpa/Kay Nietfeld

Im Internet fordern Tausende mit dem Hashtag #WirwollenKarl, dass Karl Lauterbach im Kabinett von Olaf Scholz Gesundheitsminister wird. Das Ressort geht an seine Partei, die SPD. Jetzt hat sich der Politiker selbst geäußert.

Karl Lauterbach hat sich am Abend nach der Bekanntgabe des Koalitionsvertrags der Ampelkoalition zurückhaltend zu seinen Ambitionen auf das Bundesgesundheitsministerium geäußert. Bei „RTL Direkt“ sagte der Arzt und Gesundheitsökonom, der sich als SPD-Gesundheitsexperte einen Namen wie kein anderer gemacht hat:

„Ich bin seit langer Zeit in diesem Bereich tätig, also wäre es eine Überraschung, wenn ich das grundsätzlich nicht machen wollte. Aber es gibt andere, die das können, es geht hier nicht um mich“.

Noch im Wahlkampf hatte Lauterbach seine Ansprüche auf das Ministerium offensiver formuliert. Grundsätzlich bewertet Lauterbach es aber positiv, dass das Ministerium an die SPD gegangen ist: „Wir sind eine sozialdemokratische Partei, da ist das ein wichtiger Bereich für uns.“

Lesen Sie auch

Spitzen-Ampelianer (v. l.): Annalena Baerbock, Robert Habeck (beide Grüne), Olaf Scholz (SPD), Christian Lindner (FDP)

Der Gesundheitsexperte ist durch zigfache Talkshow-Auftritte bekannt, aber auch wegen seiner Detailkenntnis geschätzt. Er gewann seinen Wahlkreis in Köln bei der Bundestagswahl mit einem deutlichen Sieg mit 45,6 Prozent der Erststimmen. Dadurch zog er trotz eines hinteren Listenplatzes erneut in den Bundestag ein.

Der designierte neue Bundeskanzler Olaf Scholz hat am Mittwochabend sein Versprechen eines paritätisch von Frauen und Männern besetzten Kabinetts erneuert. Im ARD-„Brennpunkt“ sagte der SPD-Politiker auf die Frage, ob er zu dieser Zusage stehe: „Ich halte mich an meine Worte“. Karl Lauterbach ist ein Mann. Er kommt aus Nordrhein-Westfalen. Über migrantische Wurzeln ist nichts bekannt.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung.

Get link

xoonews.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *