Bundeswehr: Munitionsaffäre: AKK leitet Vorermittlungen gegen KSK-General ein

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (58, CDU) hat im Zusammenhang mit der Munitionsaffäre im Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr disziplinare Vorermittlungen gegen Brigadegeneral Markus Kreitmayr (52) eingeleitet. Die CDU-Politikerin beauftragte die Wehrdisziplinaranwaltschaft des Sanitätsdienstes, die jetzt ein Verfahren vor einem Truppendienstgericht prüft. Während der disziplinaren Vorermittlungen bleibe...